Kölle meets Frankfurt! – 14. Januar

Alles muss man selber machen: sozialen Fortschritt erkämpfen“, unter diesem Motto organisieren außerparlamentarische Bewegungen in Hessen eine landesweite Demonstration am 14.Januar 2009 in Frankfurt am Main.

Aus Köln fährt ein Bus nach Frankfurt. Treffpunkt: Mittwoch, der 14. Januar, 10 Uhr; Albertus-Magnus Platz (Haltestelle Universität) – Kosten=Null

Unter http://14januar.blogsport.de/ findet Ihr weitere Informationen sowie den Aufruf der Autonomen Antifa Frankfurt mit dem Titel: “Alles muss man selber machen:
SozialenFortschritt erkämpfen – für den Kommunismus!”

Intervention ums Ganze?

Im aktuellen Antifaschistischen Info Blatt (AIB) gibt es ein Gespräch mit der »Antifaschistischen Koordination Köln und Umland« (AKKU) und uns dem (AK) über Möglichkeiten und Grenzen antifaschistischer Bündnispolitik am Beispiel der Kampagne gegen den Pro Köln “Anti-Islam-Kongress”. Hier war das Gespräch online. (Nun nur in der Printausgabe zu finden)

In der aktuellen Ausgabe gibt es zudem einen Beitrag unserer GenossInnen aus Berlin, der Gruppe “Theorie.Organisation.Praxis” (TOP), zur Antifa-Debatte mit dem Titel: “Antifa heißt mehr als Boxen und Bücher lesen?”

PS: Auf Indymedia findet Ihr Berichte zur Sylvester Antiknastdemo und zur Griechland Solidemo sowie ein Rückschau auf den Zahltag XXL, alles fand in Köln statt.