28.1. Zwei Jahre nach dem Auffliegen des NSU: Eine Bestandsaufnahme

NSU watch logo Eine Veranstaltung mit dem apabiz anlässlich des Münchner NSU-Prozesses

Dienstag, 28. Januar 2013, 19 Uhr // Kulturbunker Mülheim, Berliner Str. 20

Mehr als zwei Jahre ist es her, dass sich der “Nationalsozialistische Untergrund” (NSU) selbst enttarnte. Die rechtsterroristische Gruppe war über ein Jahrzehnt aktiv und mordete jahrelang, ohne dass ihre Existenz der Öffentlichkeit bekannt war. Im Mai 2013 begann ein erster Prozess gegen die überlebenden mutmaßlichen Mitglieder und Unterstützer. Gleichzeitig endeten zwei der vier parlamentarischen Untersuchungsausschüsse. Weiterlesen

Selbstorganisierung in Griechenland mit VIO.ME und Antiautoritäre Bewegung Thessaloniki

Dienstag, 19. November – 19:00 – Autonomes Zentrum Köln (Eifelwall 7)

Veranstaltet vom Antifa AK Köln, Interventionistische Linke Köln, AKKU, ISL Köln und dem Jugendclub Courage

Die Lebenssituation der Menschen in Griechenland verschärft sich von Tag zu Tag. Die zahlreichen Maßnahmen, die von der Troika, bestehend aus EZB, EU und IWF, diktiert und durch die griechische Regierung umgesetzt wurden, haben fast alle Rechte von Arbeitnehmer*innen einkassiert. Weiterlesen